Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

» Datenschutzerklärung

OK!

Frohe Weihnachten

Liebe Mitglieder, Freunde & Förderer,

in dieser außergewöhnlichen Zeit möchten wir uns ganz besonders herzlich für Ihre Unterstützung bedanken. Mit angepassten Konzepten laufen die pferdegestützten Therapien und Projekte auf „AMISTAD“ weiter. Das Team von „Fördern von Herzen“ ist deshalb auch in Corona-Zeiten für seine Klienten im Einsatz, denn Handicaps und schwierige Lebenssituationen kennen keinen „Lockdown“. Wir freuen uns, wenn Sie uns verbunden bleiben und wünschen Ihnen und Ihren Familien friedvolle Weihnachten und vor allem Gesundheit für das neue Jahr 2021.

Ein herzliches Danke auch an die Sponsorinnen und Sponsoren unserer Weihnachtsauktion, durch deren wunderbare Spenden ein Erlös von fast 3.500 Euro zugunsten des Fördervereins erzielt werden konnte. Danke natürlich auch an alle, die durch ihre Teilnahme an der Auktion zu diesem Erfolg beigetragen haben. Mit dem Erlös werden wir in 2021 eine pferdegestützte Familienintensivtherapie ermöglichen.

Andrea Hendrix & Nicole Uphoff-Selke
für das Team "Fördern von Herzen"

Jubiläumsfest 2017: 20 Jahre Amistad & 15 Jahre Förderverein

03.09.2017 Zwei Jubiläen - ein großes Hoffest: 20 Jahre AMISTAD-Zentrum für Pferdegestützte Therapie & Pädagogik und 15 Jahre Förderverein "Fördern von Herzen" 

Einige hundert Besucher- Klienten mit Familie, Mitglieder des Fördervereins, fachlich Interessierte, Familie und Freunde sowie Spender und Sponsoren feierten bei herrlichem Sonnenschein zusammen. 

Ein sehenswertes Pferdeprogramm, professionell moderiert von Nicole Uphoff-Selke zusammen mit Volker Kapala, begeisterte die Zuschauer. Einblicke in die pferdegestützte Therapie wechselten sich mit tollen Showacts ab, vorgeführt von hochklassigen Reiterinnen und Reitern unterschiedlichster Reitstile.

Die positive und sehr emotionale Resonanz und die Spenden an diesem Festtag bestätigen, dass AMISTAD mit der Arbeit in der pferdegestützten Therapie für Menschen mit Handicaps auf dem richtigen Weg ist. Gemeinsam mit dem Förderverein werden zukünftig weitere Projekte entwickelt und umgesetzt. 

Der Jubiläumsartikel des Fördervereins im Online-Magazin 2017 des IPTh (Institut für Pferdegestützte Therapie in Konstanz):
Logo IPTh

Beim Klick auf das Logo öffnet sich der Artikel als pdf-Datei.

bundesweite Aktion: "Spendenritt" - Reiten für die gute Sache

08.05.2016 Pferde helfen heilen - beim Therapeutischen Reiten eröffnet sich für Menschen mit Handicaps ein vielfältiges Spektrum an Fördermöglichkeiten. Um auf diese wertvolle Arbeit aufmerksam zu machen, veranstaltete der Förderverein gemeinsam mit AMISTAD-Zentrum für Pferdegestützte Therapie & Pädagogik im Rahmen einer bundesweiten Aktion einen Spendenritt. 

Einem Sponsorenlauf ähnlich starteten die Teams aus 6 Therapiepferden und zahlreichen großen und kleinen Reiterinnen und Reitern bei schönstem Wetter zu einem Ausritt durch die Straelener Wiesen und Wälder, begleitet von Therapeutinnen, Eltern und Freunden. Gemeinsam und mit viel Spaß bei der Sache erarbeiteten sie zu Fuß und zu Pferd rund 250 km. 

Der "Kassensturz" sorgte für große Freude bei allen Mitwirkenden. Bereits im Vorfeld kam durch Sponsoring engagierter Straelener Unternehmen und Institutionen ein stattlicher Betrag zusammen, der sich mit den Spenden am Aktionstag auf beeindruckende 5.444 Euro summierte. So konnte u.a. das pferdegestützte Schulprojekt mit der Katharinenschule Straelen für ein weiteres Schuljahr vom Förderverein finanziert werden. 
Ein herzlicher Dank gilt allen Sponsoren!

ipth spendenritt medaille 2016

This image for Image Layouts addon

Pferdegestütztes Projekt in Straelen im 6. Jahr

Auch in diesem Schuljahr gibt es für Schüler*innen der Katharinengrundschule in Straelen die Möglichkeit, an einem ganz besonderen Projekt teilzunehmen. In Kooperation mit dem Zentrum für Pferdegestützte Therapie & Pädagogik AMISTAD findet ein pferdegestütztes Schulprojekt statt. Seit 2015 ermöglicht "Fördern von Herzen" diesen besonderen Förderunterricht auf Spendenbasis.

6 Kinder mit Förderbedarf können über 1 Jahr vom pferdegestützten Projekt profitieren. Mit Hilfe der Ponys und Pferde werden die Kinder gezielt motorisch, kognitiv und emotional gefördert. „Wir können mit den Pferden eine vielfältige und ganzheitliche Förderung für die Kinder anbieten“, so Ute Slojewski, Leiterin AMISTAD. Die begleitende Lehrerin Birgit Kannengießer ergänzt: “Ich bin immer wieder über die deutlichen positiven Entwicklungsfortschritte der einzelnen Kinder erfreut. Alle Kinder freuen sich auf ihren wöchentlichen Pferdetermin und sind hochmotiviert."

Andrea Hendrix, 1.Vorsitzende des Fördervereins Therapeutisches Reiten Niederrhein engagiert sich seit Jahren für die Realisierung des pferdegestützten Projekts für die Grundschulkinder: „Die Erfolge der pferdegestützten Arbeit sprechen für sich und ich freue mich sehr, dass die Spenden der Sparkasse Rhein-Maas und des Vereins L(i)ebenswertes Straelen e.V.  auch in diesem Jahr die pferdegestützte Förderung für die Kinder ermöglichen.“

Um einen Einblick in die reittherapeutische Arbeit zu bekommen, besuchten Frau Bonnes-Valkyser, Vorstand von L(i)ebenswertes Straelen e.V., Frau Linßen von der Stadt Straelen und Herr Linnenberg von der Sparkasse Rhein-Maas die Kinder vor Ort.

Geschwisterzeit auf AMISTAD

"Sich neu und gemeinsam erleben und gestärkt in die Zukunft gehen" - unter diesem Leitgedanken konnte auch im Juni 2020 wieder ein Geschwisterprojekt auf AMISTAD ermöglicht werden.

Mit einem tollen zwei- und vierbeinigen Team waren es vier schöne, aufregende und spannende Tage. Alle 10 Kinder genossen den Kontakt mit den Pferden und den Möglichkeiten in der Natur. Für einige der Geschwisterpaare waren es neue und großartige, gemeinsame Erlebnisse.

Geschwisterprojekt 2020 2

Projekt für Schlaganfall-Kinder

In 2019 hat der Förderverein gemeinsam mit AMISTAD-Zentrum für Pferdegestützte Therapie & Pädagogik ein neues Therapieprojekt ermöglicht. Profitiert haben dieses Mal Kinder, die von einem Schlaganfall betroffen sind. 

In Kooperation mit  Schaki e.V.  (Selbsthilfegruppe für Kinder mit Schlaganfall) haben die Kinder in einer mehrtägigen pferdegestützten Intensivtherapie eine gute Zeit auf AMISTAD verbracht. 

Ein wunderbares zwei- und vierbeiniges therapeutisches Team half den Kindern, diese besonderen Tage zu einem einmaligen Erlebnis zu machen, aus denen sie gestärkt hervorgegangen sind. Der jüngste Teilnehmer war erst zwei Jahre alt. Auf unserer Facebook-Seite ist eine Doku über das Projekt. 

 

Infoabend bei Inner Wheel Duisburg

Neben der konkreten Förderung von Menschen mit Bedarf engagiert sich der Förderverein auch in der Öffentlichkeit für die Anerkennung der pferdegestützten Therapie. Krankenkassen und andere Träger lehnen die Kostenübernahme für diese wertvolle Therapieform in der Regel immer noch ab.

Aktionstage und Fachvorträge werden gemeinsam mit AMISTAD - Zentrum für Pferdegestützte Therapie & Pädagogik durchgeführt.

Im Rahmen eines Infoabends waren Andrea Hendrix, 1. Vorsitzende des Fördervereins und Ute Slojewski, Leiterin AMISTAD zu Gast beim Inner Wheel Club Duisburg und informierten über das Therapeutische Reiten.

Wenn auch Sie an einem Vortrag in Ihrer Institution oder Ihrem Verein interessiert sind, kontaktieren Sie uns gerne.

Adventritt auf Amistad

Zum Beginn der Adventszeit traf sich die große AMISTAD & Förderverein-Familie zu einem gemütlichen Nachmittag. Bei einem Ausritt mit den Therapiepferden durch die Straelener Wiesen hatten alle Kinder großen Spaß.

Adventritt Lesung 1.12.2018

Anschließend stimmte Nicole Uphoff-Selke, zweite Vorsitzende des Fördervereins, mit einer Weihnachtsgeschichte auf den ersten Advent ein. Groß und Klein lauschten gespannt ihrer Erzählung.

Seminar mit Marc Torke

Herzlichen Dank an Marc Torke, der dem Vorstand des Fördervereins im Rahmen einer vereinsinternen Fortbildung seine Zeit geschenkt hat. Das Seminar zum Thema „Kommunikation in sozialen Medien“ war sehr interessant und aufschlussreich. Danke für viele gute Tipps!

 Slogan

Förderverein des Zentrums Therapeutisches Reiten Niederrhein e.V.

Gegründet in 2002, engagiert sich der Förderverein des Zentrums Therapeutisches Reiten Niederrhein e.V. ehrenamtlich für Menschen mit Handicaps. Als zweite Vorsitzende im Vorstandsteam und mit dem Herzen dabei ist Nicole Uphoff-Selke, vierfache Olympiasiegerin im Dressurreiten.