Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

» Datenschutzerklärung

OK!

Netzwerk

Ein wertvolles Netzwerk aus Unternehmen und Institutionen steht uns unterstützend mit Rat und Tat zur Seite. Nur durch Spenden können wir die vielfältigen Förderungen ermöglichen. Wir freuen uns über neue Netzwerkpartner!

Fördern von Herzen

Für Menschen, die bei der Finanzierung ihrer Reittherapie Unterstützung benötigen, ist der Förderverein der richtige Ansprechpartner. Unsere Hilfe kommt von Herzen! Kontakt: 0173 518 5134
fv-therapeutisches-reiten-niederrhein@web.de

Facebook

Sie möchten sich über unsere aktuellen Aktivitäten informieren? Mehr Fotos und Informationen finden Sie auf unserer Facebook-Seite.
Herzlich willkommen!

Kurz berichtet aus dem Förderverein

Jubiläumskalender 2022: 25 Jahre Amistad, 20 Jahre Fördern von Herzen

Wir freuen uns, Ihnen anlässlich unseres gemeinsamen Jubiläums einen wunderschönen Kalender zu präsentieren, der Sie mit emotionalen Aufnahmen von Sheona Hamilton-Grant durch das Jahr 2022 begleitet. Als Endloskalender kann er auch darüber hinaus noch Freude bereiten. Überraschen Sie sich selbst und Ihre Lieben mit diesem außergewöhnlichen Geschenk! Der Erlös fließt vollständig in die pferdegestützte Therapie. 

Preis pro Kalender (A3-Format): 15 € zuzüglich
7 € Versandkosten für 1-3 Exemplare.
Es passen maximal 3 Kalender in eine Versandtasche.

Bestellung:
1. Senden Sie bitte eine E-Mail mit gewünschter Stückzahl und Ihrer Adressangabe an info@nicole-uphoff.de
2. Sie erhalten eine Bestätigung per E-Mail mit der Bitte, den ermittelten Gesamtbetrag auf das Konto des Fördervereins zu überweisen.
3. 3-4 Werktage nach Eingang Ihrer Zahlung erfolgt der Versand Ihrer Bestellung.

Herzlichen Dank!

 

Auf ein Neues im Jubiläumsjahr

Liebe Mitglieder, Freunde & Förderer,

ein weiteres Jahr im Zeichen der Corona-Pandemie liegt nun fast hinter uns. Bedingt durch die Kontaktbeschränkungen lag der Schwerpunkt unserer Arbeit auf der Förderung von Familien, die in pferdegestützten Therapieprojekten Unterstützung erhielten, Schönes erlebten und neue Kraft sammelten. Nun freuen wir uns auf ein hoffentlich entspannteres Jahr 2022, in dem es zwei Jubiläen zu feiern gilt: 25 Jahre „AMISTAD“ und 20 Jahre „Fördern von Herzen“. Aus diesem Anlass erscheint unser Jubiläumskalender mit wunderbaren Fotos von Sheona Hamilton-Grant. Einen Vorgeschmack bietet das Motiv über diesem Beitrag. Infos zur Bestellung finden Sie nebenstehend. 

Wir wünschen Ihnen und Ihren Familien friedvolle Weihnachten und vor allem Gesundheit für das neue Jahr 2022.

Andrea Hendrix & Nicole Uphoff-Selke

Tragbar Shop spendet für pferdegestütztes Schulprojekt

Ein herzliches Danke an den Verein L(i)ebenswertes Straelen, der erneut einen Teil des Erlöses seines tragbar Second Hand Shops an den Förderverein gespendet hat.

So gibt es für Schüler*innen der Katharinengrundschule auch in diesem Jahr die Möglichkeit, an einem pferdegestützten Projekt teilzunehmen, das in Kooperation mit dem Zentrum für Pferdegestützte Therapie & Pädagogik AMISTAD stattfindet. Seit 2015 ermöglicht "Fördern von Herzen" diesen besonderen Förderunterricht auf Spendenbasis.

Schulprojekt

Mit Hilfe der Ponys und Pferde werden Kinder mit Förderbedarf über ein Schuljahr gezielt motorisch, kognitiv und emotional gefördert. "Wir können mit den Pferden eine vielfältige und ganzheitliche Förderung für die Kinder anbieten", so Ute Slojewski, Leiterin AMISTAD. Die begleitende Lehrerin Birgit Kannengießer ergänzt: "Ich bin immer wieder über die deutlichen positiven Entwicklungsfortschritte der einzelnen Kinder erfreut. Alle Kinder freuen sich auf ihren wöchentlichen Pferdetermin und sind hochmotiviert."

Cycle Team Respekt spendet für die Reittherapie

Was für eine schöne Überraschung!

Am Donnerstag, den 12.06.2021 wartete auf die Familie R. im Zentrum für Pferdegestützte Therapie & Pädagogik AMISTAD eine tolle Überraschung! Das Cycle Team Respekt und Kolleg*innen der Kurt Schuhmacher Gruppe waren vor Ort und überreichten der Fam. R. einen Scheck für die Reittherapie ihres Sohnes Noah. Dieser kann nun ein weiteres Jahr von der Reittherapie profitieren!

Auch Andrea Hendrix, 1. Vorsitzende des Fördervereins des Zentrums Therapeutisches Reiten konnte einen Scheck in Höhe von 1.000 € entgegennehmen. Die Freude war auf allen Seiten groß!

Wir bedanken uns für das besondere Engagement des Cycle Teams Respekt und bei allen Sponsoren und mitwirkenden Mitarbeiter*innen der Firmen Kurt Schuhmacher-Industriemontagen sowie Kurt Schuhmacher Service.

 

Familienzeit bei AMISTAD

An den beiden langen Wochenenden im Mai und Juni war "Familienzeit bei AMISTAD". Der Förderverein ermöglichte vier besonders belasteten Familien eine mehrtägige, pferdegestützte Intensivtherapie. Nach dem jeweils individuell auf die Bedarfe der Teilnehmenden abgestimmten Konzept von Ute Slojewski, Leiterin des Zentrums für Pferdegestützte Therapie & Pädagogik AMISTAD, hieß es hier: Kraft tanken, Fortschritte machen, zusammen Schönes erleben - und das Ganze mit professioneller Begleitung durch das zwei- und vierbeinige Therapeutenteam.

Zwei weiteren Familien wurde in 2021 eine pferdegestützte Intensivtherapie über einen Zeitraum von mehreren Monaten ermöglicht. 

Auch für den Vorstand des Fördervereins ist es immer wieder bewegend, zu erleben, wie sehr die geförderten Familien von diesen intensiven, gemeinsamen Tagen profitieren.

PFIT 05 2020 1

 

Geschwisterzeit bei AMISTAD

"Sich neu und gemeinsam erleben und gestärkt in die Zukunft gehen" - unter diesem Leitgedanken konnte im Juni 2020 erneut ein Geschwisterprojekt auf AMISTAD ermöglicht werden.

Mit einem tollen zwei- und vierbeinigen Team waren es vier schöne, aufregende und spannende Tage. Alle 10 Kinder genossen den Kontakt mit den Pferden und den Möglichkeiten in der Natur. Für einige der Geschwisterpaare waren es neue und großartige, gemeinsame Erlebnisse.

Geschwisterprojekt 2020 2

 Slogan

Förderverein des Zentrums Therapeutisches Reiten Niederrhein e.V.

Gegründet in 2002, engagiert sich der Förderverein des Zentrums Therapeutisches Reiten Niederrhein e.V. ehrenamtlich für Menschen mit Handicaps. Als zweite Vorsitzende im Vorstandsteam und mit dem Herzen dabei ist Nicole Uphoff-Selke, vierfache Olympiasiegerin im Dressurreiten.