Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

» Datenschutzerklärung

OK!

Netzwerk

Mehr als 40 Unternehmen und Institutionen stehen uns mit Rat und Tat zur Seite. Nur durch Spenden können wir die vielfältigen Förderungen ermöglichen. Wir freuen uns über neue Netzwerkpartner!

Fördern von Herzen

Für Menschen, die bei der Finanzierung ihrer Reittherapie Unterstützung benötigen, ist der Förderverein der richtige Ansprechpartner. Unsere Hilfe kommt von Herzen! Kontakt: 0173 518 5134
fv-therapeutisches-reiten-niederrhein@web.de

Facebook

Sie möchten sich über unsere aktuellen Aktivitäten informieren? Mehr Fotos und Informationen finden Sie auf unserer Facebook-Seite.
Herzlich willkommen!

Kurz berichtet aus dem Förderverein

Frühlingsgrüße aus Straelen

Liebe Mitglieder, Freunde & Förderer,

in dieser außergewöhnlichen Zeit möchten wir uns ganz besonders herzlich für Ihre Unterstützung bedanken. Mit angepassten Konzepten laufen die pferdegestützten Therapien und Projekte auf „AMISTAD“ weiter. Das Team von „Fördern von Herzen“ ist deshalb auch in Corona-Zeiten für seine Klienten im Einsatz, denn Handicaps und schwierige Lebenssituationen kennen keinen „Lockdown“. Wir freuen uns, wenn Sie uns verbunden bleiben und unsere Förderungen durch Spenden unterstützen.

Herzlichen Dank!

Andrea Hendrix & Nicole Uphoff-Selke
für das Team "Fördern von Herzen"

This image for Image Layouts addon

Pferdegestütztes Schulprojekt in Straelen im 6. Jahr

Auch in diesem Schuljahr gibt es für Schüler*innen der Katharinengrundschule in Straelen die Möglichkeit, an einem außergewöhnlichen Projekt teilzunehmen. In Kooperation mit dem Zentrum für Pferdegestützte Therapie & Pädagogik- AMISTAD- findet ein pferdegestütztes Schulprojekt statt. Seit 2015 ermöglicht "Fördern von Herzen" diesen besonderen Förderunterricht auf Spendenbasis.

6 Kinder mit Förderbedarf können über 1 Jahr vom pferdegestützten Projekt profitieren. Mit Hilfe der Ponys und Pferde werden die Kinder gezielt motorisch, kognitiv und emotional gefördert. „Wir können mit den Pferden eine vielfältige und ganzheitliche Förderung für die Kinder anbieten“, so Ute Slojewski, Leitung von AMISTAD. Die begleitende Lehrerin Birgit Kannengießer ergänzt: “Ich bin immer wieder über die deutlichen positiven Entwicklungsfortschritte der einzelnen Kinder erfreut. Alle Kinder freuen sich auf ihren wöchentlichen Pferdetermin und sind hochmotiviert."

Andrea Hendrix, 1.Vorsitzende des Fördervereins Therapeutisches Reiten Niederrhein engagiert sich seit Jahren für die Realisierung des pferdegestützten Projekts für die Grundschulkinder: „Die Erfolge der pferdegestützten Arbeit sprechen für sich und ich freue mich sehr, dass die Spenden der Sparkasse Rhein-Maas und des Vereins L(i)ebenswertes Straelen e.V.  auch in diesem Jahr die pferdegestützte Förderung für die Kinder ermöglichen.“

Um einen Einblick in die reittherapeutische Arbeit zu bekommen, besuchten Frau Bonnes-Valkyser, Vorstand von L(i)ebenswertes Straelen e.V., Frau Linßen von der Stadt Straelen und Herr Linnenberg von der Sparkasse Rhein-Maas die Kinder vor Ort.

Familienzeit auf AMISTAD

Am langen Maiwochenende war wieder "Familienzeit auf AMISTAD". Der Förderverein ermöglichte einer Mutter mit ihren Zwillingsmädchen eine mehrtägige, pferdegestützte Intensivtherapie. Nach dem jeweils individuell auf die Bedarfe der Teilnehmenden abgestimmten Konzept von Ute Slojewski, Leiterin AMISTAD heißt es hier: Kraft tanken, Fortschritte machen, zusammen Schönes erleben - und das Ganze mit professioneller Begleitung durch die zwei- und vierbeinigen Therapeuten.

Auch für den Förderverein ist es immer wieder bewegend, zu erleben, wie sehr die geförderten Familien von diesen intensiven, gemeinsamen Tagen profitieren.

PFIT 05 2020 1

 

 Slogan

Förderverein des Zentrums Therapeutisches Reiten Niederrhein e.V.

Gegründet in 2002, engagiert sich der Förderverein des Zentrums Therapeutisches Reiten Niederrhein e.V. ehrenamtlich für Menschen mit Handicaps. Als zweite Vorsitzende im Vorstandsteam und mit dem Herzen dabei ist Nicole Uphoff-Selke, vierfache Olympiasiegerin im Dressurreiten.